German Subtitles for How to Prune Tomato Tree - Tamarillo - Tomate de Arbol - Maintenance - TvAgro por Juan Gonzalo Angel



Subtitles / Closed Captions - German

(Musik)

(Erzähler) Eine grundlegende Praxis in dem Anbau der Baumtomate ist Rebschnitt, für Sie Pflanzen erhalten können, die kürzer sind, stärker und einer guten Struktur. Es gibt drei Arten der Beschneidung im Zyklus des Anbaus verwendet. Die erste ist, wo Sie die Summit oder die Bildung Beschneiden abzustreifen.

Nach zwei Monaten auf dem Gebiet, gehen wir dann den Gipfel strippen. (Frau) Es besteht aus brechen, was die Apikaldominanz Anlage genannt wird. Es ist der erste Zweig und auch derjenige, der gibt die seine Richtung Pflanze, das heißt, es regt sie vertikal zu wachsen.

Wenn wir den Gipfel nicht abzustreifen, beschneiden ihre Bildung, die Anlage wird eine Höhe von 4 Metern oder mehr erreichen, was seine Handhabung im Bereich erschweren. Wenn wir diese Praxis tun, ist es notwendig, die Wunde zu verschließen ein Bordeaux Brühe zum Beispiel dafür wird die Einfahrt verhindern von Krankheitserregern, Pilzen oder anderen Mitteln, die die Pflanze sicken kann.

(Sprecher) Der zweite pruning, die getan wird, ist für die Wartung. (Frau) Wir entfernen alle Zweige, Blätter und Früchte entweder weil sie sind betroffen oder weil sie unproduktiv sind. Ein unproduktiv Zweig, eine, die nicht Frucht bringt, ist ein extra für die Anlage Last. Daher werden wir diese unproduktiven Zweige entfernen

und dies wird stimuliert das Wachstum anderer neuen produktiver und gesünder. Renovierung Pruning besteht aus praktisch allen Schneid produktive Zweige, die einen Zyklus von Seneszenz erreicht haben. Seneszenz, unsere Ernte bedeutet gealtert, hat die Pflanze die Jahre gekommen,

denn es hat auch seinen eigenen Lebenszyklus. Wenn die Pflanze im Alter von es ist notwendig, diese Beschneidung zu tun. Sie haben in der Nähe von schneiden 30 bis 40 cm von der Basis des Stiels, um zu ermöglichen, das Wachstum neuer Filialen, ein neues produktives oben, und in gewisser Weise, die Verlängerung der Nutzungsdauer der Ernte. (Erzähler) Nach drei Monaten eine Praxis genannt Verstrickung stattfindet.

Es besteht aus fein die zwei Hauptstämme unter Verwendung eines Kunststoffbandes zu vereinigen in einer Höhe von etwa 50 cm. Das hilft den Baum zu stabilisieren und den Wind zu halten von ihm über klopfen. Diese Pflanzen sind zwischen 4 und 6 Monate alt etwa, eine Zeit, in der sie die Durchführung der Arbeiten müssen

, die von grundlegender Bedeutung für ihre Entwicklung und Unterstützung. Wir finden, dass wir den Umfang des Lochs zu erweitern haben um den Baum herum, Einsetzen auch organisches Material. Warum tun wir das? So können wir den Stamm geben und liefern, so dass die Wurzeln arbeiten können und mehr Nährstoffe für die Entwicklung der Pflanze erhalten. Denn das ist die Phase, in der die Anlage zu abzuzweigen beginnt

und wo Blumen und damit die Früchte beginnen zu erscheinen. (Musik) Wenn wir eine angemessene Beschneidung tun können wir die Kosten senken, indem Bespannen der Anlage, denn der, dass der Baum Tomatenpflanze lassen erinnern eine Pflanze ist, ein Strauch, der spröde ist, und wenn sie schwer mit Früchten es wahrscheinlich ist, dass das Gewicht ihrer Äste brechen kann,

und wir wollen nicht, dass. Wir müssen antizipiert, dass die Situation, indem sie es in geeigneter Weise zu verwalten. Zum Beispiel nehmen wir 6 Fasern und sie auf dem Scheiter platzieren. Wir stellen sechs Fasern wie so um 12 Enden haben, und wir machen diesen kleinen Knoten, legen Sie sie hier,

Ziehen Sie es gut so, dass, wenn der Stick ist schwer die Faser nicht abfallen wird. Sie müssen es gut festziehen. Dann legen Sie es neben der kleine Baum. (Musik) (Frau) Und wir werden die peripheren Zweige binden

die Anlage und werden wir eine Art von Dach machen. 69 Mit anderen Worten, jeder Zweig wird zu gebändert in was für eine Art von Ring auf der Oberseite sein, und das Stochern sieht sehr ähnlich dem von der einen Regenschirm. Dies ist, was mit dem Bambus befestigt wird, oder das Spiel stehen. (Erzähler) Dies trägt dazu bei, das Gewicht und die Menge der Früchte zu erhalten, Verluste durch zerrissene Äste zu vermeiden.

(Musik) Es ist wichtig, dass Anbauverfahren, die rechtzeitig und angemessen sind, stellt einen hohen Anteil an Erfolg der Pflanzengesundheit im Feld. (Musik)



Video Description

Twitter @juangangel
Tamarillo, is a small tree or shrub in the flowering plant family Solanaceae (the nightshade family). It is best known as the species that bears the tamarillo, an egg-shaped edible fruit.[2] It is also known as the tree tomato,[tamamoro, and tomate de árbol in South America.
The tamarillo is native to the Andes of Ecuador, Colombia, Peru, Chile, and Bolivia. Today, it is still cultivated in gardens and small orchards for local production, and it is one of the most popular fruits in these regions. Other regions of cultivation are the subtropical areas throughout the world, such as Rwanda, South Africa, India, Hong Kong, China, United States, Australia, and New Zealand.
The first internationally marketed crop of tamarillos in Australia was produced around 1996, although permaculture and exotic fruit enthusiasts had increasingly grown the fruit around the country from the mid-1970s on.
In New Zealand, about 2,000 tons are produced on 200 hectares of land and exported to the United States, Japan[6] and Europe. For the export, the existing marketing channels developed for the kiwifruit are used.
The tamarillo is also successfully grown at higher elevations of Malaysia and the Philippines, and in Puerto Rico.[5] In the hot tropical lowlands, it develops only small fruits and fruit setting is seldom.
Prior to 1967, the tamarillo was known as the "tree tomato" in New Zealand, but a new name was chosen by the New Zealand Tree Tomato Promotions Council in order to distinguish it from the ordinary garden tomato and increase its exotic appeal. The choice is variously explained by similarity to the word "tomato", the Spanish word "amarillo", meaning yellow,[7] and a variation on the Maori word "tama", for "leadership".[citation needed]
Flower cluster
The plant is a fast-growing tree that grows up to 5 meters. Peak production is reached after 4 years, and the life expectancy is about 12 years. The tree usually forms a single upright trunk with lateral branches. The flowers and fruits hang from the lateral branches. The leaves are large, simple and perennial, and have a strong pungent smell. The flowers are pink-white, and form clusters of 10 to 50 flowers. They produce 1 to 6 fruits per cluster. Plants can set fruit without cross-pollination, but the flowers are fragrant and attract insects. Cross-pollination seems to improve fruit set. The roots are shallow and not very pronounced, therefore the plant is not tolerant to drought stress, and can be damaged by strong winds. Tamarillos will hybridize with many other solanaceae, though the hybrid fruits will be sterile, and unpalatable in some instances.
Fruit
Unripe fruits
Ripe fruits
The fruits are egg shaped and about 4-10 centimeters long. Their color varies from yellow and orange to red and almost purple. Sometimes they have dark, longitudinal stripes. Red fruits are more acetous, yellow and orange fruits are sweeter. The flesh has a firm texture and contains more and larger seeds than a common tomato. The fruits are very high in vitamins and iron and low in calories (only about 40 calories per fruit
Pruning can help to control fruit size, plant size, harvest date and to simplify the harvest of fruits.[4] Cutting the tip of young plants leads to the desired branch height. Once the tree shape has been formed, pruning is reduced to the removal of old or dead wood and previously fruited branches, since branches that have already carried fruits will produce smaller fruits with lower quality the next time. Light pruning leads to medium sized, heavy pruning to large sized fruits. Basal shoots should be removed. When plants are grown in greenhouses, pruning prevents excessive vegetative growth.

When the tree is about 1 to 1.5 metres in height, it is advisable to cut the roots on one side and lean the tree to the other (in the direction of the midday sun at about 30 to 45 degrees). This allows fruiting branches to grow all along the trunk rather than just at the top.
Tamarillo seedlings, 6 months old
Mulching

Since the plants are sensitive to drought stress, mulching can help to preserve moisture in the soil.[6] It can also be a strategy to suppress weeds, as other soil management techniques such as plowing is not possible due to the shallow and sensitive root system.
More info at https://en.wikipedia.org/wiki/Tamarillo

Juan Gonzalo Angel
www.tvagro.tv